Der Mythos vom Ideenklau

Urheberrecht: So schützen Sie sich vor Ideenklau

Von Lisa Blaser, Verlags-Autorenbetreuerin Unfassbar oft werden wir gefragt, was denn mit den Manuskripten passiert, wenn man sie bei uns einreicht und ob dann nicht die Gefahr besteht, dass Ideen geklaut werden. Erst einmal eine berechtigte Frage, oder? Natürlich will niemand, dass seine Geschichte geklaut wird und plötzlich mit einem anderen

Neu im Team: Lisa Blaser

Willkommen bei der Europaeische Verlagsgesellschaften GmbH

Hallo, liebe Autoren und Interessenten, ich bin die Neue im Team der Europäischen Verlagsgesellschaften in Berlin. Mich bekommen Sie jetzt meist ans Telefon, wenn Sie den Paramon Verlag erreichen wollen. Damit Sie ein bisschen besser wissen, mit wem Sie es zu tun haben, stelle ich mich hier kurz vor. Ich war

Sinn und Unsinn der Buchmessen

Wenn heute Abend wieder die Buchmesse in Frankfurt/Main feierlich eröffnet wird, rückt die Buchbranche einmal mehr in das Interesse der Öffentlichkeit. Doch welchen Sinn machen Buchmessen in der heutigen, schnellen Zeit eigentlich noch – und welchen Nutzen haben Sie für Autoren? Was die Messe bisher ausmachte Es gibt drei Faktoren, die die

Wie Sie von der VG Wort Geld bekommen

Die Verwertungsgesellschaft Wort verwaltet im Namen von Autoren und Verlagen die Einnahmen aus Zweitverwertungsrechten von literarischen, wissenschaftlichen und journalistischen Werken. Dabei handelt es sich zum Beispiel um Film- und Hörfunkrechte, um Vorträge, die auf Büchern und Texten basieren, um Fotokopien von Texten und um Hörbuchfassungen von Romanen und Sachbüchern. Wer

Fördermöglichkeiten für Autoren

An erster Stelle der Fördermöglichkeiten für Autoren stehen die Kultusministerien der Bundesländer. Der Freistaat Bayern vergibt beispielsweise pro Jahr bis zu sechs Stipendien an angehende Schriftsteller. Ausgelobt wird das Stipendium vom Bayerischen Staatsminister für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst. Mit einer Förderung von 6.000 Euro pro Stipendium sollen ambitionierte