Sie sind hier
Home > Schreib-Tipps > Effektive Schreiborganisation: Fünf Hilfen

Effektive Schreiborganisation: Fünf Hilfen

Oftmals gelingt das Schreiben mühelos. Doch es gibt Situationen, in denen sich Autoren etwas organisieren sollten, um möglichst effektiv arbeiten zu können. Denn manchmal fehlt es an Motivation oder Durchhaltevermögen. Wir geben Ihnen im Folgenden ein paar Tipps, wie Sie dem Schreiben einen Plan geben.

1. Konkrete Zielsetzung

Setzen Sie sich ein Ziel, das Sie erreichen wollen, wie beispielsweise eine bestimmte Anzahl Seiten am Tag oder eine Gesamtzahlgrenze. Sich selbst Deadlines zu setzten und so den Druck zu haben, kann manchmal sehr weiterhelfen.

2. Realistische Zielsetzung

Achten Sie unbedingt auf eine realistische Zielsetzung, wofür eine Einschätzung des eigenen Arbeitspensums die Grundlage ist. Man darf sich natürlich selbst herausfordern, sollte sich aber nicht übernehmen. Wenn Sie sich zu viel vornehmen und den riesigen Arbeitsberg vor Augen haben, ist das für viele so schlimm, dass sie das Anfangen immer weiter vor sich herschieben. Möglicherweise kann das sogar eine Schreibblockade auslösen.

3. Übersicht behalten

Verschaffen Sie sich bereits am Anfang einen Überblick über Ihre Zeitplanung und berücksichtigen Sie, wann wichtige Termine anstehen. So kann man sich gegebenenfalls ein Zeitpuffer einplanen.

4. Veröffentlichungsplan

Legen Sie fest, wann Sie Ihr Buch veröffentlichen wollen und planen Sie Ihre eigene Marketingstrategie. So können Sie Ihre Leser rechtzeitig auf Ihr Werk aufmerksam machen.

5. Belohnungen

Belohnungen, wenn man ein Ziel erreicht hat, können hilfreich sein, zur Arbeit anzuspornen. Diese sollten Sie motivieren, ein von Ihnen selbst gesetztes Ziel zu erfüllen. Setzen Sie gleich in Ihrem Plan fest, wann welche Belohnung zustande kommt, damit Sie genau daraufhin arbeiten können.

Ina Schulz
Marketingleitung

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Top