Sie sind hier
Home > Geld verdienen > So nutzen Sie Ihr Wissen als Autor für Nebenverdienste

So nutzen Sie Ihr Wissen als Autor für Nebenverdienste

Nur sehr wenige Autoren können überhaupt von dem Schreiben leben. Gerade das erste Buch zahlt sich meist nicht finanziell aus. Auch wenn Ihr Buch nicht all Ihre Rechnungen bezahlen kann, kann es Ihnen dennoch andere Einnahmequellen eröffnen.

Wenn Sie Autor eines Sachbuches sind, können Sie die Veröffentlichung nutzen, um Ihren Ruf als Experte und Sprecher zu unterstreichen. Es gibt jährlich Hunderte Kongresse, Seminare, Workshops u.ä., die Ihnen als Experte die Möglichkeit bieten, Ihr Thema vorzustellen und in Fachkreisen zu besprechen. Sprecher erhalten nicht nur ein Honorar, sondern auch Anfahrt und Unterkunft werden gestellt. Im besten Fall stärken Sie nicht nur Ihren Ruf und werden noch gefragter, was wiederum mit höheren Honoraren einhergeht, Sie kommen außerdem kostenlos herum. Im Gegenzug wird von Ihnen erwartet, dass Sie spannende Inhalte praxisnah präsentieren und wertvolle Erkenntnisse liefern. Ganz nebenbei dürften Sie damit auch den Buchverkauf ankurbeln. Niemand verübelt es Ihnen, wenn Sie nach Ihrem Vortrag noch auf Ihr Buch zum Thema hinweisen.

Sie können die bei Ihrem Buch erworbenen Kenntnisse zum Schreiben und Veröffentlichen eines Buches nutzen, um in diesen Bereichen Kurse zu geben z.B. an Volkshochschulen oder auch online (bspw. bei YouTube). Oder Sie bieten Ihre Kenntnisse als persönlicher Coach an und unterstützen andere Autoren bei ihrem ersten Buchprojekt. Viele junge Autoren sind mit damit überfordert, wie sie sich richtig bei einem Verlag bewerben sollen. Oder, wenn sie selbst veröffentlichen wollen, sind sie oft verunsichert, auf was sie alles achten müssen. Sie könnten jemand sein, der genau solchen Menschen helfend zur Seite steht und mit dem eigenen Erfahrungsschatz unterstützt.

Ein weiterer Weg für Nebeneinkünfte sind sämtliche Artikel, die mit Ihrem Buch zusammenhängen zu verkaufen oder zu bewerben. Wenn Sie ein Kochbuch geschrieben haben, könnte es Sinn machen, eine Kooperation mit Firmen passender Kochutensilien einzugehen. Auch bei Fitness- oder Yogabüchern finden sich sicherlich Sportartikelhersteller, mit denen Sie zusammenarbeiten können. Als Heimwerkerkönig bieten Sie Werkzeug an usw. Zu einem Fantasyroman passen besser mystische Schmuckstücke.

Gehen Sie in sich und überlegen Sie, wie Sie mit Ihrem Wissen am besten Geld verdienen können. Vom Schreiben leben heißt nicht unbedingt, nur vom Bücherverkauf leben zu können. Daher trauen Sie sich kreativ zu sein.

Ina Schulz
Marketingleitung

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Top