Sie sind hier
Home > Geld verdienen > Wie Sie von der VG Wort Geld bekommen

Wie Sie von der VG Wort Geld bekommen

Die Verwertungsgesellschaft Wort verwaltet im Namen von Autoren und Verlagen die Einnahmen aus Zweitverwertungsrechten von literarischen, wissenschaftlichen und journalistischen Werken. Dabei handelt es sich zum Beispiel um Film- und Hörfunkrechte, um Vorträge, die auf Büchern und Texten basieren, um Fotokopien von Texten und um Hörbuchfassungen von Romanen und Sachbüchern. Wer als Autor Geld verdienen möchte, kann sich hier eine zusätzliche Einnahmequelle erschließen, selbst wenn an eine Verfilmung seiner Werke noch nicht zu denken ist. Urheber erhalten nämlich unter anderem einen Anteil an der Summe, die Hersteller von Multifunktionsdruckern an die VG Wort zahlen müssen. Voraussetzung für die Teilnahme an der Ausschüttung ist, dass das Buch eine ISBN besitzt und kopierfähig ist. Kopiergeschützte E-Book-Formate können deshalb bei der VG Wort nicht gemeldet werden.

Zudem werden von der Verwertungsgesellschaft Wort Bibliothekstantiemen eingezogen und jährlich an die teilnehmenden Autoren ausgeschüttet. Als Autor Geld verdienen kann man auf diese Weise jedoch nur mit einem Buch, das in mindestens fünf öffentlichen Bibliotheken zur Ausleihe bereitsteht. Die VG Wort überprüft dies stichprobenartig. Es nehmen außerdem nur Bücher an der Ausschüttung teil, von denen im betreffenden Jahr 100 und mehr Exemplare verkauft wurden.

Das müssen Sie machen, um an den Ausschüttungen teil zu haben

Die Einnahmen aus den verschiedenen Quellen zahlt die VG Wort nach einem komplexen Verteilungsschlüssel an die angemeldeten Urheber aus. Wer als Autor Geld verdienen möchte, sollte deshalb einen Wahrnehmungsvertrag mit der VG Wort abschließen. Dieser ist für Urheber kostenlos. Zusätzlich ist es nötig, die einzelnen Titel zu melden, was in der Regel die Verlage erledigen. Autoren, die ihre Texte und Bücher in Eigenregie veröffentlichen, müssen der Verwertungsgesellschaft die Titel selbst mitteilen.

Formulare für den Wahrnehmungsvertrag und die Meldungen von Buchtiteln, Hörfunkbeiträgen usw. sind unter www.vgwort.de zu finden. Diese Seite informiert Autorinnen und Autoren über alle Fragen rund um die Verwertungsgesellschaft Wort. Sollten dann noch Unklarheiten bestehen, können Interessierte sich per Kontaktformular an die Mitarbeiter wenden.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Top