Sie sind hier
Home > Empfohlen > Vorgestellt: Self-Publishing.com – kostenlos E-Books direkt an Leser verkaufen

Vorgestellt: Self-Publishing.com – kostenlos E-Books direkt an Leser verkaufen

Self-Publishing.com

Self-Publishing.com ist eine Plattform, auf der Du Dein E-Book direkt an Deine Leser verkaufen kannst – und dabei 100% des Gewinns bekommst! Das Einstellen geht einfach und es fallen keinerlei Kosten an. Unsere Empfehlung: Einfach gleich mal ausprobieren!

Zugegeben, wir sind etwas voreingenommen und total parteiisch bei der Vorstellung dieser neuen E-Book-Plattform – denn unser Know-how und die jahrzehntelange Erfahrung mit Self-Publishing im deutschsprachigen Raum sind hier mit eingeflossen. Die E-Book-Plattform gehört zu unserem Schwesterverlag »The Self-Publishing Company« und wurde eigens für dieses Angebot gegründet.

Wie funktioniert Self-Publishing.com? Genau so, wie heute Bücherveröffentlichen gehen sollten! Du gibst schon bei der Anmeldung Deinen Buchtitel und Deinen Autorennamen (oder Dein Pseudonym) an, dann lädst Du einfach Dein E-Book hoch. Das muss übrigens gar nicht in einem kompliziert zu erstellenden Format wie ePub oder mobi sein, es geht auch Word oder PDF, viele Formate sind möglich. Dann das Cover hochladen, dass Du zuvor am Computer zu Hause erstellt hast – oder direkt auf der Seite generieren kannst. Mithilfe der Möglichkeit auf der Homepage geht das sehr einfach und sieht großartig aus; wie wir alle wissen, ist ein tolles Cover schon das erste Kaufargument.

Kurz noch ein paar Daten zum Buch, Umfang, Inhaltsbeschreibung, Genre und es geht zur Prüfung an das Self-Publishing.com-Team. Die Freischaltung dauert meist nur wenige Stunden.

Dann muss man noch sein eigenes Auszahlungskonto einrichten. Abgewickelt werden alle Zahlungen über »Stripe« – das ist sowas wie Paypal, bietet aber auch andere Zahlungen an wie Einzugsermächtigung oder Sofortüberweisung, was sicher noch mehr Käufe generiert. Mithilfe der Tipps ist das eigene Auszahlungskonto schnell eingerichtet – und das hat enorme Vorteile. Denn Du als Autorin/Autor kannst dort Deine Zahlungen verwalten und sie Dir selbst auszahlen (standardmäßig erfolgen die Auszahlungen alle sieben Tage).

Zeitlicher Aufwand für die Einrichtung des eigenen Kontos: 5-10 Minuten. Ein E-Book ist dann sogar noch schneller eingestellt, wir haben es in drei Minuten geschafft. Und man darf so viele Bücher, wie man möchte, einstellen.

Absolut stark: Das Cockpit, in dem der Autor alle Verkaufszahlen auf einen Blick hat. Ob Kontostand, einzelne Bestellungen inkl. Rechnung oder Auszahlungshistorie – alles ist sehr übersichtlich, eindeutig und live.

Welche Voraussetzungen muss der Inhalt haben? Der Text darf nichtbeleidigend, bedrohend, missbräuchlich, rufschädigend, gewaltverherrlichend, diskriminierend, volksverhetzend, rassistisch, pornographisch, menschenverachtend, sittenwidrig oder extremistisch sein. Damit steht Self-Publishing.com jedem offen, der ein ernsthaftes Interesse hat, ein gutes Buch zu veröffentlichen. Auch beim Genre gibt es keinerlei Einschränkungen.

Noch kurz zu den Einnahmen: Der Autor verkauft sein Buch über die Plattform direkt an die Leser. Diese Einnahmen bekommt er in voller Höhe, abzüglich der Gebühren für den Zahlungsanbieter Stripe – wie immer wollen diese Dienste natürlich für ihre Abwicklung Geld sehen. Diese bewegen sich aber absolut im Rahmen, vergleichbar mit Paypal, und können auch detailliert eingesehen werden. Self-Publishing.com ist an dem gesamten Verkauf nicht beteiligt und kassiert an keiner Stelle. Den Ladenpreis legst Du übrigens selbst fest.

Als Autor macht man die Arbeit bei Self-Publishing.com alleine – deswegen ist es ja auch kostenlos. Vor der Veröffentlichung des eigenen E-Book sollte man seinen Text auf Fehlerfreiheit überprüfen, damit es keine (berechtigt) schlechten Bewertungen gibt. Und nach der Veröffentlichung heißt es: Werbung machen und möglichst viele Leser für Dein E-Book gewinnen! Über Social Media geht das in der Regel am einfachsten und schnellsten, auch, weil der Buchkauf für die Leser nur einen Klick entfernt ist.

Fazit: Self-Publishing.com ist für jeden die Chance, unkompliziert und schnell sein eigenes Buch zu verkaufen. Ja, jeder darf veröffentlichen und ja, der Markt (also die Leser) entscheidet über den Erfolg eines Buches. Dass es 100% kostenlos ist und der Autor 100% des Gewinns erhält, ist weltweit einzigartig und damit risikolos – also einfach mal ausprobieren.

Rodja Smolny
Verleger seit 1999 und Geschäftsführer der Europäische Verlagsgesellschaften GmbH

    Ähnliche Beiträge

    Schreiben Sie einen Kommentar